udo moll - trompete harmonium elektronik

--------------------------------------------------

Der in Köln lebende Trompeter und Komponist Udo Moll zählt zu den
innovativsten Geistern der jüngeren deutschen Szene. Nach einem Jazztrompetenstudium bei Manfred Schoof und einem
Kompositionsstudium bei Johannes Fritsch gründete er die legendären
Gruppen "Brainslasher", "Teufelshörner" und "Novotnik 44",
komponierte Tanztheatermusik und Kammermusik.
Seit einigen Jahren arbeitet er intensiv mit Medienkünstlern zusammen und
erforscht osteuropäische Volksmusiken. Mit der Worldmusic-Truppe "Schäl Sick Brass Band" bereist er regelmässig Festivals in Europa, Asien, Nordafrika und Nahost, oft auf Einladung des Goethe-Instituts.

2003 konzipierte er die Multimedia-Performance "the real glenn miller story": zusammen mit einem Bläserquartett und der Diapositiv-Künstlerin Gudrun Barenbrock wird dem 100. Geburtstag des umstrittenen
Bandleaders angemessen gehuldigt. Zusammen mit N.Valiensi Gründung von
banda metafisica“, die toskanische Blasmusiktraditionen
mit zeitgenössischem Jazz vermählt.

Produzent der CD „prasti music“ der Schäl Sick Brass Band
musiktheatralische Inszenierung der Eröffnung des
Gerisch-Skulpturenparks in Neumünster.

2008 Tanztheatermusik für „Nächster Halt : Freiheit“ von
Daniela Kurz am Staatstheater Nürnberg - Stipendium für die
musicians residency von Art OMI in New York.

 

------------------------------------------------------------------------------------

 

 
 
     
     
    home

 

    udo moll
    matthias muche
    sebastian gramss

    zurück zu info